Abteilungsleiter Humangenetik / Stv. Ärztlicher Direktor (m/w/d)

Abteilungsleiter Humangenetik / Stv. Ärztlicher Direktor (m/w/d)
zusätzliche Möglichkeit Leitung eigener Forschungsgruppe

Ort:
Wien

Bereich:
Diagnostik / translationale Forschung

Arbeitszeit:
Vollzeit

Zur Verstärkung unseres hervorragenden, multidisziplinären Diagnostik- und Forschungs-Teams suchen wir zum ehebaldigen Eintritt einen Abteilungsleiter Humangenetik (m/w/d) mit der Option auf die Position als stellvertretender ärztlicher Direktor (m/w/d) der Labdia Labordiagnostik GmbH und der Möglichkeit der Leitung einer eigenen Forschungsgruppe an der St. Anna Kinderkrebsforschung. In dieser verantwortungsvollen Rolle haben Sie die einzigartige Möglichkeit, einen direkten Einfluss auf die Diagnostik und Entwicklung neuer Krebstherapien zu haben.

Ihr Verantwortungsbereich

  • Führungsverantwortung für ein engagiertes, hoch qualifiziertes Team (aktuell ca. 20 Mitarbeiter, einschließlich Zytogenetik, FISH, Array und Molekulargenetik)
  • Mitgestaltung der wirtschaftlichen Entwicklung der Labdia Labordiagnostik GmbH und der Implementierung und Realisierung neuer diagnostischer Methoden und Routinen
  • Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen Auflagen und Behördenauflagen in enger Kooperation mit dem Qualitätsmanagement und der Geschäftsführung
  • Verantwortung für umfassende Maßnahmen zur Qualitätssicherung gemeinsam mit der Geschäftsführung
  • Freigabe von Befunden und Analyseergebnissen
  • Bei entsprechender Qualifikation und Interesse besteht sowohl die Option auf die Stellvertretung des ärztlichen Direktors der Labdia Labordiagnostik GmbH als auch die Möglichkeit der Leitung einer eigenständigen Forschungsgruppe mit eigenem Forschungsbudget an der St. Anna Kinderkrebsforschung

Ihr Profil

  • Anerkennung als Facharzt für Humangenetik (Medizinische und Chemische Labordiagnostik erwünscht)
  • Idealerweise Erfahrung in und Interesse an genetischer Labordiagnostik (Schwerpunkt pädiatrische Hämato-Onkologie)
  • Mehrjährige Erfahrung in humangenetischer Diagnostik, tumorgenetischen Diagnostik, Freigabe von klinischen Interpretationen von Untersuchungsergebnissen, Befunden und der Kommunikation mit anfordernden Ärzten
  • Erfahrung im Bereich der medizinischen und chemischen Labordiagnostik wäre eine geschätzte Zusatzqualifikation
  • Hohes Interesse und einschlägige Erfahrung in wissenschaftlicher Arbeit und Forschung bzw. der Weiterentwicklung von diagnostischen Verfahren
  • Ein hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Führungserfahrung, sehr gute Managementfähigkeiten und Organisationsgeschick

Unser Angebot

  • Eine spannende Führungstätigkeit in einem sinnstiftenden, inspirierenden und internationalen Umfeld
  • Ein hervorragendes Arbeitsklima in einem multidisziplinären, dynamischen Team
  • Exzellente Forschungs- und Arbeitsmöglichkeiten im Bereich pädiatrischer Hämatologie, Immunologie und Onkologie inklusive der genetischen Grundlagen vorgenannter Erkrankungen
  • Umfassendes Weiterbildungsangebot im Haus und extern sowie Einbindung in internationale Forschungsgruppen
  • Flexible Arbeitszeiten, vergünstigter Mittagstisch in unserer Kantine und zahlreiche weitere Benefits
  • Ausgezeichnete Lage im Zentrum von Wien mit sehr guter öffentliche Verkehrsanbindung
  • Attraktive finanzielle Rahmenbedingungen und Gehalt

Wer wir sind

Die Labdia Labordiagnostik GmbH ist ein Tochterunternehmen der St. Anna Kinderkrebsforschung, das als diagnostisch-medizinisches Labor in Form einer gemeinnützigen Krankenanstalt seit 2006 diagnostische Leistungen im pädiatrisch-onkologischen Bereich anbietet und sich im Herzen Wiens, der lebenswertesten Stadt der Welt und einem der bedeutendsten Standorte für biomedizinische Forschung in Europa, befindet. Die Labdia Labordiagnostik GmbH ist auf die Entwicklung und Durchführung innovativer diagnostischer Methoden in den Bereichen Hämatologie, Onkologie und Infektiologie im Kindes- und Jugendalter spezialisiert.

Die St. Anna Kinderkrebsforschung (St. Anna Children’s Cancer Research Institute – CCRI) ist ein multidisziplinäres und international vernetztes Kompetenzzentrum, dessen Zielsetzung es ist durch innovative Forschung und Entwicklung zu einer nachhaltigen Verbesserung der Heilungsraten von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen beizutragen. Durch die enge Kooperation zwischen Klinik und Forschung bietet die St. Anna Kinderkrebsforschung das ideale Umfeld für Spitzenforschung auf hohem internationalen Niveau und deren Umsetzung in der klinischen Praxis.

Die Labdia und das CCRI sind stolz darauf, Arbeitgeber zu sein, die sich der Chancengleichheit verschrieben haben. Wir schätzen Vielfalt und bieten ein Arbeitsumfeld des gegenseitigen Respekts für alle, unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion, Herkunft, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, körperlicher Beeinträchtigung oder anderer Merkmale, die durch geltende Gesetze, Vorschriften und Verordnungen geschützt sind.

Weitere Informationen finden Sie unter https://labdia.at/, https://science.ccri.at/ und https://kinderkrebsforschung.at/.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Publikationsliste, Referenzen) per E-Mail an application@ccri.at, zH Thomas Lion (Ärztlicher Direktor der Labdia Labordiagnostik GmbH) und Kaan Boztug (Wissenschaftlicher Leiter der St. Anna Kinderkrebsforschung). Ende der Bewerbungsfrist für diese Stelle ist am 16.12.2020. Die Bewerbungen werden fortlaufend geprüft und beantwortet, bis die Stelle besetzt ist.