Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich molekulargenetische Diagnostik

Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich molekulargenetische Diagnostik

Ort:
Wien

Bereich:
Molekulargenetische Diagnostik

Arbeitszeit:
Vollzeit

Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Klinische Genetik der Labdia Labordiagnostik GmbH suchen wir zum ehebaldigen Eintritt einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich molekulargenetische Diagnostik. In dieser verantwortungsvollen Rolle haben Sie die einzigartige Möglichkeit, in einem multidisziplinären Kompetenzzentrum für pädiatrische Onkologie an der Entwicklung von innovativen Untersuchungsmethoden und deren Anwendungen in der humangenetischen Diagnostik, insbesondere auch jener hämato-onkologischen Krankheitsbilder, die im Kindes- und Jugendalter auftreten, mitzuwirken.

Ihr Verantwortungsbereich

  • Organisation und praktische Abwicklung der molekulargenetischen Diagnostik
  • Erstellung und Pflege der SOPs (Arbeitsanweisungen)
  • Etablierung neuer Tests
  • Kommunikation mit Lieferanten, zuweisenden Stellen etc.
  • Datenauswertung und -interpretation (Sanger Sequenzierung, MLPA, ddPCR, reverse Hybridisierung, HRM etc.)
  • Primerdesign
  • Datenbank- und Literaturrecherche

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften oder der Biomedizinischen Analytik
  • Erfahrung in molekulargenetischer Diagnostik
  • Verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Erfahrung in der Umsetzung von QM Vorgaben (ISO 9001) vorteilhaft

Unser Angebot

  • Eine herausfordernde Tätigkeit in einem sinnstiftenden, inspirierenden und internationalen Umfeld
  • Ein hervorragendes Arbeitsklima in einem kollegialen Team
  • Flexible Arbeitszeiten, vergünstigter Mittagstisch in unserer Kantine und zahlreiche weitere Benefits
  • Ausgezeichnete Lage im Zentrum von Wien mit sehr guter öffentlicher Verkehrsanbindung
  • Ein faires und marktkonformes Gehalt ab mindestens €2.500,-- brutto (14x pro Jahr) sowie die Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Ihrer Qualifikation und beruflichen Erfahrung

Wer wir sind

Die St. Anna Kinderkrebsforschung (St. Anna Children’s Cancer Research Institute-CCRI) ist ein multidisziplinäres und international vernetztes Kompetenzzentrum, dessen Zielsetzung es ist durch Forschung und Entwicklung zu einer nachhaltigen Verbesserung der Heilungsraten von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen beizutragen. Durch die enge Kooperation zwischen Klinik und Forschung bietet die St. Anna Kinderkrebsforschung das ideale Umfeld für Spitzenforschung auf hohem internationalen Niveau und deren Umsetzung in der klinischen Praxis.

Die Tochterfirma Labdia Labordiagnostik GmbH ist auf die Entwicklung und Durchführung innovativer diagnostischer Methoden in den Bereichen Hämatologie, Onkologie und Infektiologie im Kindes- und Jugendalter spezialisiert.

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://labdia.at, https://science.ccri.at/ und https://kinderkrebsforschung.at/.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Anschreiben) per E-Mail an application@labdia.at, zH Oskar Haas.