Naturwissenschaftlicher Mitarbeiter / BMA (m/w/d) im Bereich molekulare Diagnostik

Naturwissenschaftlicher Mitarbeiter / BMA (m/w/d) im Bereich molekulare Diagnostik

Ort:
Wien

Bereich:
Molekulare Diagnostik

Arbeitszeit:
Vollzeit

Für die Diagnostik der minimalen Resterkrankung im Bereich der akuten Leukämien im Kindes- und Jugendalter, sowie deren Weiterentwicklung suchen wir für unsere Gruppe der molekularen MRD Diagnostik einen Mitarbeiter(m/w/d). In dieser Rolle haben Sie die einzigartige Möglichkeit in einem dynamischen und teamorientierten Umfeld an der therapie-stratifizierenden Diagnostik bei akuten Leukämien, die im Rahmen europaweiter Kollaborationen durchgeführt wird, mitzuwirken, und deren Weiterentwicklung durch das Betreuen wissenschaftlicher Begleitprojekte voranzutreiben.

Ihr Verantwortungsbereich

  • Organisation und praktische Abwicklung der MRD Diagnostik im Bereich akuter Leukämien
  • Weiterentwicklung bestehender und Etablierung neuer diagnostischer Methoden
  • Kommunikation mit Lieferanten, zuweisenden Stellen etc.
  • Mitarbeit an Begleitforschungsprojekten
  • Abhalten von Schulungen und Trainings für internationale Partnerlaboratorien
  • Durchführung und Beurteilung von Qualitätskontrollen, Verfassen von SOPs, aktive Mitarbeit am Qualitätsmanagement

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften oder der Biomedizinischen Analytik
  • Mehrjährige Erfahrung mit zellulären und molekularbiologischen Methoden (u.a. DNA/RNA Extraktion, PCR, qPCR, Interpretation von Sequenzen)
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • Hohes Engagement und eigenständige Arbeitsweise
  • Interesse für diagnostiknahe Forschung im Bereich der Leukämiegenetik

Unser Angebot

  • Eine auf 1 Jahr befristete herausfordernde Position als Karenzvertretung mit der Option auf Verlängerung nach der Befristung
  • Eine Tätigkeit in einem sinnstiftenden, inspirierenden und internationalen Umfeld
  • Ein hervorragendes Arbeitsklima in einem jungen, dynamischen Team
  • Flexible Arbeitszeiten, vergünstigter Mittagstisch in unserer Kantine und zahlreiche weitere Benefits
  • Ausgezeichnete Lage im Zentrum von Wien mit sehr guter öffentliche Verkehrsanbindung
  • Ein faires und marktkonformes Gehalt ab mindestens € 2.700,-- brutto (14x pro Jahr) auf Vollzeitbasis sowie die Bereitschaft zu einer höheren Entlohnung abhängig von Ihrer Qualifikation und beruflichen Erfahrung

Wer wir sind

Die St. Anna Kinderkrebsforschung (St. Anna Children’s Cancer Research Institute - CCRI) befindet sich im Herzen Wiens, der lebenswertesten Stadt der Welt und einem der bedeutendsten Standorte für biomedizinische Forschung in Europa. Das CCRI ist ein multidisziplinäres und international vernetztes Kompetenzzentrum, dessen Zielsetzung es ist durch innovative Forschung und Entwicklung zu einer nachhaltigen Verbesserung der Heilungsraten von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen beizutragen. Durch die enge Kooperation zwischen Klinik und Forschung bietet die St. Anna Kinderkrebsforschung das ideale Umfeld für Spitzenforschung auf hohem internationalen Niveau und deren Umsetzung in der klinischen Praxis. Um unser übergeordnetes Ziel zu erreichen, das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten nachhaltig zu verbessern, arbeiten wir stets daran die Grenzen der Wissenschaft zu erweitern und fördern gezielt die enge Kooperation mit externen Institutionen, wie der Medizinischen Universität Wien, dem CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, dem Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (IMBA) und dem Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP).

 

Die Tochterfirma Labdia Labordiagnostik GmbH ist auf die Entwicklung und Durchführung innovativer diagnostischer Methoden in den Bereichen Hämatologie, Onkologie und Infektiologie im Kindes- und Jugendalter spezialisiert.

 

Das CCRI und die Labdia sind stolz darauf, Arbeitgeber zu sein, die sich der Chancengleichheit verschrieben haben. Wir schätzen Vielfalt und bieten ein Arbeitsumfeld des gegenseitigen Respekts für alle, unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion, Herkunft, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, körperlicher Beeinträchtigung oder anderer Merkmale, die durch geltende Gesetze, Vorschriften und Verordnungen geschützt sind.

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://labdia.at/, https://science.ccri.at/ und https://kinderkrebsforschung.at/.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Dienstzeugnisse bzw. Arbeitsbescheinigungen) per E-Mail an application@labdia.at, zH Oskar Haas.