(Akademische/r) Mitarbeiter/in (40 h)

Die Labdia Labordiagnostik GmbH ist ein Tochterunternehmen der St. Anna Kinderkrebsforschung (Children's Cancer Research Institute, CCRI). Die von Univ.Prof. Dr. Oskar A. Haas geleitete Gruppe "Klinische Genetik" beschäftigt sich mit der Entwicklung von innovativen Untersuchungsmethoden und deren Anwendungen in der humangenetischen Diagnostik, insbesondere auch jener hämato-onkologischen Krankheitsbilder, die im Kindes- und Jugendalter auftreten.

 

Für die molekulargenetische Diagnostik suchen wir eine/n

(akademische/n) Mitarbeiter/in (40 h)

 

Ihre Aufgaben:

  • Datenauswertung und -interpretation (Sanger Sequenzierung, Whole Exome Sequencing (WES), MLPA, ddPCR, reverse Hybridisierung, HRM, etc.)
  • Datenbank- und Literaturrecherche
  • Vorbereitung von Befundtexten
  • Etablierung neuer Analysemethoden und Tests
  • Primerdesign
  • Teilweise praktische Abwicklung der Routinediagnostik im Labor
  • Labororganisation
  • Erstellung und Pflege der SOPs
  • Kommunikation mit zuweisenden Stellen, etc.

 

Unser Anforderungsprofil:

  • Naturwissenschaftliches Diplom oder Doktorat
  • Umfangreiche Erfahrung in molekulargenetischer Diagnostik
  • Verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Erfahrung in der Umsetzung von QM Vorgaben (ISO 9001) vorteilhaft

 

Arbeitsbeginn: ab sofort

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Be-werbungsunterlagen inklusive Dienstzeugnissen bzw. Arbeitsbescheinigungen und Foto, die Sie bitte ausschließlich per E-Mail an unsere HR-Abteilung unter hr@labdia.at, z.H. Prof. Dr. Oskar Haas richten.

 

Für diese Position ist eine Mindestbezahlung von € 2.469,62 brutto (14 x pro Jahr) für ein Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden/Woche vorgesehen. Abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung ist eine höhere Bezahlung möglich.

 

www.labdia.at

www.kinderkrebsforschung.at

http://science.ccri.at/